Sony Cyber-shot DSC-WX10 Testbericht

Die sehr schlanke und kompakte 16 Megapixel Kamera von Sony verfügt über zahlreiche Funktionen und ein sehr edles Design. Wir haben die DSC-WX10 einmal genauer unter die Lupe genommen, in unserem Testbericht erfahren Sie, was das kleine Sony Cyber-shot Modell alles zu bieten hat.

Eine Besonderheit in dieser Preisklasse ist der 7fache Zoom, mit dem die Sony Kamera ausgestattet ist und das hochwertige Objektiv. Der Brennweiten Bereich reicht von 24 Millimeter Weitwinkel bis 168 Millimeter Tele. Auch ein optischer Bildstabilisator, der effektiv und leistungsstark arbeitet, ist mit an Board. Bei den Testaufnahmen waren die Chromatische Aberration und die Randabschattung gut, bei Aufnahmen im Weitwinkel kam es zu leichten Verzeichnungen und die Schärfe der Bilder verringerte sich.

Die Sony DSC-WX10 verfügt über eine große Auswahl an verschiedenen automatischen Funktionen wie HDR, Schwenkpanorama, 3D Bilder, sowie ein Modus für Aufnahmen bei Dämmerung. Natürlich gibt es auch einen Modus, bei dem die Kamera automatisch das beste Motiv Programm auswählt, dies meisterte die Sony Cyber-shot in unserem Test überzeugend. Insgesamt haben Sie die Möglichkeit aus 11 unterschiedlichen Motiv Programmen, 33 Aufnahmevarianten und 3 Umgebungsbedingungen die passende auszuwählen. Manuelle können Sie die Blende, die Lichtempfindlichkeit und die Belichtungszeit einstellen. Neben den zahlreichen Einstellungsmöglichkeiten bei Bildaufnahmen verfügt die Kamera auch über eine Full HD Videofunktion. Diese ermöglicht Filmaufnahmen mit Stereo Ton in Full HD Qualität und zudem haben Sie die Möglichkeit die Features verlangsamter Zoom oder Verfolgungs-Autofokus zu nutzen.

Sony DSC-WX10N Digitalkamera (16 Megapixel, 7-fach opt. Zoom, 3D-Schwenkpanorama, 10 Bilder/Sek., 7,1 cm (2,8 Zoll) Display) gold

 

 

 

 

 

Listpreis: EUR 295,98

Sonderpreis:

 

Das Menü ist übersichtlich gestaltet und lässt sich leicht bedienen, nur die Tasten sind sehr klein, dafür ist die Kamera aber auch extrem Handlich und passt in jede Tasche. Das 2,8 Zoll große Display, mit einer Auflösung von 460800 Subpixel, der Kamera liefert einen genauen Überblick über das Motiv. Der Autofokus arbeitet schnell und zuverlässig, die Auslöseverzögerung liegt nur bei 0,16 Sekunden im Weitwinkel und 0,6 Sekunden im Tele. Schnappschüsse im Weitwinkel gelingen hervorragend und auch schnelle Bildserien meistert die Sony DSC-WX10 sehr gut, in einer Sekunde schafft sie 10 Aufnahmen.

Der 16 Megapixel Exmor-R Bildsensor sorgt für Aufnahmen von guter Qualität. Im Gesamten gefiel uns die Bildqualität der Fotos gut, auch in Sachen Bildrauschen konnte die Kamera überzeugen. In unserem Test konnte man bei einem DINA-3 Ausdruck bis zu einer Lichtempfindlichkeit von ISO 1600 keine Störpixel sehen.

Fazit
Die kompakte, sehr handliche Sony Cyber-shot DSC-WX10 punktet aufgrund ihrer zahlreichen Funktionen, dem großen Zoom, einer kinderleichten Bedienung und einer sehr guten Performance. Aufgrund ihrer Größe eignet sich die Kamera sehr gut für unterwegs, da sie in jede Tasche passt.