Sony Alpha NEX-7 Testbericht

Die Alpha NEX-7 gehört zu den teuersten Systemkameras, die derzeit auf dem Markt angeboten werden. In unserem Test haben wir geprüft, ob die Kamera auch wirklich ihr Geld wert ist und mussten Festellen: Ja das ist sie auf jeden Fall. Was genau die neue Systemkamera von Sony alles kann, erfahren Sie in unserem ausführlichen Testbericht.

Das Gehäuse der NEX-7 ist im Retro Look gestaltet und hervorragend verarbeitet. Dank des gummierten Handgriffes liegt die Kamera sehr gut in der Hand. An Ausstattung hat die Kamera einiges zu bieten, neben einem elektronischen OLED Sucher, einem 24 Megapixel APS-C Sensor, einem Autofokus und einem integrierten Blitz, verfügt die NEX-7 über zahlreiche Bedienelemente und ein ausklappbares Display. Zudem ist die Systemkamera von Sony mit einem Fotoschuh ausgerüstet, an dem diverses Zubehör, wie beispielsweise ein extra Blitz, angeschlossen werden kann. Damit man den Auslöser auch von Weitem betätigen kann, gibt es für die Kamera eine extra Infrarot Fernbedienung. Dank dem schnellen Autofokus eignet sich die Kamera auch für Schnappschüsse. Bei guten Lichtverhältnissen lag die Auslöseverzögerung bei 0,3 Sekunden, in der Dämmerung bei 0,95 Sekunden. Im Serienbild Modus schafft die NEX-7 bis 9 Aufnahmen pro Sekunde. Fotos können entweder im JPEG oder im RAW Format aufgenommen werden und auf einer SDHC Karte oder einem Memory Stick abgespeichert werden.

Die Bildqualität der NEX-7 ist absolut überragend und übertrifft nicht nur die Bildqualität aller anderen Systemkameras, sondern sogar die der DSLR Kameras. Die Aufnahmen sind extrem scharf haben schöne Farben und bringen das noch so kleinste Detail perfekt zur Geltung. Die beste Auflösung erreicht die Kamera von ISO 400 bis ISO 3200 mit 1700 Linienpaaren pro Bildhöhe. Die maximale Lichtempfindlichkeit der Kamera liegt bei ISO 16.000 und selbst da konnten wir pro Bildhöhe noch über 1000 Linienpaare messen. Bis ISO 1650 liefert die Kamera eine extrem gute Detailtreue ohne Bildrauschen, bei höheren Lichtempfindlichkeiten ist die Bildqualität aber immer noch sehr gut. Sehr praktisch sind die Korrekturfunktionen, mit denen Sie beispielsweise Farbsäume, Randabschattungen und Verzeichnungen leicht korrigieren können.

Fazit
Die Sony Alpha NEX-7 ist eine Top Systemkamera mit zahlreichen Aufnahmeprogrammen, Einstellungsmöglichkeiten und einer hervorragenden Bildqualität. Sie bietet einen hohen Bedienkomfort und verfügt sogar über eine Full HD Videofunktion.