Apple MacBook Air 11,6 Zoll Testbericht

Das extrem dünne MacBook Air von Apple ist in jedem Fall ein echter Hingucker. Ob es auch hält was es verspricht lesen Sie in unserem Testbericht.

Das Gehäuse
Das Subnotebook hat ein Gewicht von nur 1,1 Kilogramm und ist an der dünnsten Stelle 3 Milimeter und an der dicksten Stelle 17 Millimeter dick. Das Gehäuse ist sehr gut verarbeitet und besteht aus massivem Aluminium. Durch das edle Design wirkt das Subnotebook sehr hochwertig.

Tastatur und Touchpad
Das Touchpad ist aus Glas und kann unterschiedliche Bewegungen verstehen, die zum Großteil auch unter Windows 7 funktionieren. Die Tastatur ist gut gestaltet, bis auf die Pfeiltasten und Funktionstasten haben alle Tasten eine angenehme Größe. Auch das Schreibgefühl ist gut.


Apple MacBook Air MC506D/A 29,5 cm (11,6 Zoll) Notebook (Intel Core 2 Duo, 1,4GHz, 2GB RAM, 128GB SSD, nVidia GT320M, Mac OS)





Listpreis: EUR 1.149,00

Sonderpreis:



Leistung
Das Macbook Air erreicht seine Leistung mit einem 1,4 GHz Core 2 Duo Su9400 Prozessor, 2 GB Arbeitsspeicher und eine 128 GB SSD Festplatte. Der Nvidia Chipsatz der GeForce 320M vervollständigt die Leistung des Macbooks. Es ist ideal für Medienwiedergaben, Internet surfen, arbeiten mit Office, aber auch grafisch nicht zu anspruchsvolle Spiele lassen sich mit dem Subnotebook gut spielen.

Ausstattung
Das Subnotebook verfügt über 2 USB 2.0 Ports, einen Kopfhörer Anschluss und einen Mini Display Port. Mittels Bluetooth und n-WLAN stellt das Macbook Air eine Funkverbindung her.

Display
Das Subnotebook ist mit einem 11,6 Zoll großen Display mit einer Auflösung von 1.366 x 768 Pixel und einer integrierten Webcam ausgestattet. Das Display hat eine sehr starke Leuchtkraft, wodurch Spiegelungen verhindert werden. Deshalb eignet es sich auch sehr gut für Arbeiten im Freien. Der Kontrast von 1.043:1 und die Helligkeit von 360cd/m² machen das Display zu einem der Besten.