Apple MacBook Air 11,6 Zoll Testbericht

Das neue 11,6 Zoll große Notebook von Apple ist nicht nur extrem dünn, sondern dank der neuen Intel Sandy Bridge Plattform auch sehr leistungsstark. In unserem ausführlichen Test erfahren Sie, welche Neuerungen das Apple MacBook zu bieten hat.

Der äußere Look des MacBook Air hat sich kaum verändert, nach wie vor setzt Apple hier auf schlichtes, edles Design. Das Innenleben des Notebook hingegen hat sich doch stark verändert, dank des 1,6 GHz starken Intel Core i5-2467M wurde die Performance deutlich verbessert. Zudem wurde die Akkulaufzeit des neuen Apple MacBook Air aufgrund neuartiger Strom sparender Mechanismen auf bis zu 6 Stunden und 40 Minuten erhöht.

Wir haben den Test mit dem Modell MC969D/A durchgeführt, welches mit einer 128 GByte großen SSD Festplatte, 4 GByte Arbeitsspeicher und dem Grafikchip Intel HD 3000 ausgestattet ist. Zwar ist der integrierte Grafikchip nicht so leistungsstark wie die Geforce 320M, die im Vorgängermodell verbaut war, aber in Kombination mit dem deutlich besseren Prozessor ist die Gesamtperformance deutlich besser als beim älteren Modell des Apple MacBook Air. Für anspruchsvolle Spiele ist das neue 11,6 Zoll große Apple Notebook jedoch nicht geeignet, da der Grafikchip für derartige Anwendungen einfach nicht die benötigte Leistung bringt.

Apple MC968D/A MacBook Air 29,4 cm (11,6 Zoll) Notebook (Intel Core i5, 1,6GHz, 2GB RAM, 64GB Flash Speicher, Intel HD Graphics 3000, Mac OS)

 

 

 

 

Listpreis: EUR 959,98

Sonderpreis:

 

Wie gewohnt ist das Display des MacBook Air sehr gut, die Helligkeit von 350 Candela spricht für sich und auch der Kontrastwert kann sich sehen lassen. Die Bildqualität ist im Gesamten sehr gut, scharfe Konturen, satte Farben und eine tolle Detailtreue. Das Gehäuse des Apple Subnotebooks wiegt etwas über einen Kilo und an der dicksten Stelle misst es 17 Millimeter. Es besteht aus robustem Aluminium, ist hochwertig verarbeitet und schön designend.

Zu den Neuerungen gehört neben der Intel Sandy Bridge Plattform und dem integrierten Grafikchip HD 3000 auch eine beleuchtete Tastatur. Dies erleichtert das Schreiben bei schlechten Lichtverhältnissen erheblich und ist sehr praktisch, wenn man beispielsweise Nachts mit dem Zug fährt oder an schönen Sommertagen in der Dämmerung im Freien sitzt. Die Tastatur selbst ist ebenfalls hochwertig verarbeitet, die Tasten haben eine gute Größe und der Druckpunkt ist optimal gewählt.

Fazit
Das neue 11,6 Zoll große MacBook Air von Apple ist hochwertigen Verarbeitet und mit einem Gewicht von 1,1 Kilogramm sehr leicht. Dank des 1,6 GHz starken Intel Core i5, der schnellen SSD Festplatte und den 4 GByte Arbeitsspeicher liefert es eine sehr gute Performance. Auch das Display hat in unserem Test sehr gut abgeschnitten, zwar ist die Helligkeit nicht ganz so gut wie bei seinem Vorgängermodell, erreicht aber trotzdem spitzen Werte. Die beleuchtete Tastatur erleichtert das Schreiben bei schlechten Lichtverhältnissen ungemein und das schöne Design des Subnotebooks spricht für sich.